Prüfen & bewerten

April 2010


"Peace of Mind" von Gebäudeautomationslösungen prüfen und bewerten

Für die Planungsphase von Bauprojekten hat Saia Burgess Controls AG in 2009 herstellerunabhängige Ausschreibungsmodule entwickelt. Mit den "Peace of Mind"-Ausschreibungsvortexten können Auftraggeber in Zukunft die Anforderungen an Gebäudeautomationslösungen klar und neutral definieren. Ziel der Ausschreibung gemäss Peace of Mind ist es, den möglichen Ärger, die Sorgen und die Gesamtkosten über den gesamten Lebenszyklus von mehr als 15 Jahren systematisch zu minimieren.

Nun geht Saia Burgess Controls mit der Garantiemarke "Peace of Mind" für Gebäudeautomationslösungen (www.pom-automation.com ) im Interesse der Betreiber und Investoren noch einen Schritt weiter:

In Zusammenarbeit mit TÜV SÜD wird erstmals ein standardisiertes, effizientes Prüf- und Bewertungsverfahren für die Nachhaltigkeit von installierter Gebäudeautomationstechnik entwickelt. Es soll geprüft und bewertet werden, in wie weit die "Peace Of Mind"-Vorgaben aus der Ausschreibung in der Realisierungsphase tatsächlich auch umgesetzt wurden. TÜV SÜD Industrie Service ist das erste Unternehmen, das völlig unabhängig und neutral Gebäudeautomationslösungen gemäss dem Reglement der "Peace of Mind"-Garantiemarke prüfen und bewerten darf.

Je nach Ergebnis der Bewertung gibt es neben dem standardisierten Prüfrapport auch noch Prüfplaketten in Bronze, Silber und Gold. Damit kann die Qualität der Gebäudeautomationslösung nicht nur in den technischen Unterlagen eines Gebäudes dokumentiert, sondern im sichtbaren Bereich der Technik gezeigt werden. Das Prüfungs- und Bewertungssystem ist für alle am Markt gängigen Fabrikate von Automationstechnik gleichermassen anwendbar. Neben Neuprojekten kann auch der laufende Bestand einer Anlage untersucht werden.

Die herstellerunabhängigen Ausschreibungstexte gemäss der «Peace of Mind»-Garantiemarke können unter www.pom-automation.com heruntergeladen werden.


Dokumente:

PPR_pom-tuev.doc [77kb] Download