POM-Eckpfeiler

Was sind die Eckpfeiler von «Peace of Mind» in der Gebäudeautomation?

  • Offenheit und Flexibilität in alle Richtungen kombiniert mit allgemeingültigen Technologiestandards
  • Unterscheidung zwischen Entwicklungsprozess einer Automationslösung und der Wartung bzw. dem operativen Betrieb
  • Applikations-Software auf allen Ebenen von vielen Ing.Firmen frei erweiterbar
  • Modulare Hardware mit Lebenszyklus wie Anlagen – No risk, no limits

1. Offenheit und Flexibilität in alle Richtungen kombiniert mit allgemeingültigen Technologiestandards

Die Gebäudeautomation ist keine «separate, eigenartige Welt», bestimmt durch den jeweiligen Lieferanten. Sondern offen, nach innen sowie aussen durchlässig und vielfältig ausgestaltbar.


POM Zielmodell

2. Unterscheidung zwischen Entwicklungsprozess einer Automationslösung und der Wartung bzw. dem operativen Betrieb

Der Nutzer und Betreiber darf für die Wartung und Optimierung keine proprietäre Software oder Hardware verwenden müssen. Was er an Technik und Standard-Software sowieso im Hause hat, reicht aus. Nur für Entwicklungsarbeiten braucht der Techniker noch proprietäre Entwicklungstools. Alle anderen Personengruppen werden damit nicht belastet.


POM Betrieb

3. Applikations-Software auf allen Ebenen von vielen Ing.Firmen frei erweiterbar

Dies bedeutet für den Betreiber Freiheit in der Wahl seiner Dienstleister und Solution Provider. Und die Sicherheit, dass immer jemand für ihn Zeit hat wenn er Hilfe benötigt.

4. Modulare Hardware mit Lebenszyklus wie Anlagen – No risk, no limits

Bei der Automation von Liegenschaften gibt es immer Unvorhersehbares in der Bauphase, Inbetriebnahme und Optimierungsphase. Die Anforderungen in der Nutzungsphase ändern sich, die Normen sowie die installierte technische Ausrüstung verlangen Anpassungen an die Gebäudeautomation. Dies muss jederzeit einfach, schnell und ohne Risiko machbar sein. Darum installieren Sie nur modular erweiterbare Technik in Ihr Objekt, die sich über den Lebenszyklus der Anlage jederzeit verändern lässt. Kompakte und dedizierte Automationsgeräte können für Serienmaschinen und andere Maschinen passen, jedoch nicht für Projekte.


POM Lifecycle